Team Days

Es war wieder so weit: Team Days in München – Zusammenkommen und Zusammenwachsen!

Alle 8 Wochen treffen wir uns in München zu unseren Team Days – eine wertvolle Gelegenheit, die Zusammenarbeit zu stärken und den Teamgeist zu fördern. Dieses Mal haben wir uns für eine ganz besondere Teambuilding-Aktivität entschieden: eine spannende iPad-Rallye mit Stadthelden!

iPad-Rallye

Die iPad-Rallye hat uns nicht nur die Stadt aus einer neuen Perspektive entdecken lassen, sondern auch unseren Zusammenhalt und unsere Kreativität gefördert. Es war großartig zu sehen, wie wir gemeinsam Herausforderungen gemeistert haben und jede Menge Spaß dabei hatten.

Ein riesiges Dankeschön an die Stadthelden für die tolle Organisation und an unser fantastisches Team für das Engagement und die gute Laune.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Team Days und weitere unvergessliche Erlebnisse!

#Teambuilding #Teamwork #Stadthelden #Zusammenhalt

 

Teamführung und Förderung von Talenten

In der modernen Arbeitswelt ist die effektive Führung und Förderung von Talenten entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens.

Wie können Führungskräfte sicherstellen, dass ihre Mitarbeiter ihr volles Potenzial entfalten?

Hier sind 5 bewährte Strategien:

  1. Individuelle Stärken erkennen und nutzen
    Jeder Mitarbeiter bringt einzigartige Fähigkeiten und Talente mit. Führungskräfte sollten diese erkennen und gezielt einsetzen, um das Beste aus jedem Teammitglied herauszuholen.
  2. Kontinuierliches Feedback und Entwicklungsmöglichkeiten
    Regelmäßiges, konstruktives Feedback hilft Mitarbeitern, ihre Stärken auszubauen und an Schwächen zu arbeiten. Zudem sollten kontinuierliche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten angeboten werden.
  3. Vertrauensvolle und offene Kommunikation
    Eine offene Kommunikation fördert das Vertrauen innerhalb des Teams und schafft eine positive Arbeitsatmosphäre. Mitarbeiter sollten ermutigt werden, ihre Ideen und Bedenken frei zu äußern.
  4. Förderung von Eigenverantwortung
    Mitarbeiter, die Verantwortung übernehmen können, fühlen sich wertgeschätzt und motiviert. Führungskräfte sollten Aufgaben delegieren und den Mitarbeitern die Freiheit geben, ihre Projekte eigenständig zu gestalten.
  5. Anerkennung und Wertschätzung
    Regelmäßige Anerkennung und Wertschätzung der Leistungen der Mitarbeiter stärken deren Motivation und Bindung an das Unternehmen.

Durch die Implementierung dieser Strategien können Führungskräfte nicht nur die individuellen Talente ihrer Mitarbeiter fördern, sondern auch das gesamte Team zu höheren Leistungen und größerem Erfolg führen.

Talent Management Tools

Bei der erfolgreichen Umsetzung dieser Strategien helfen Talent Management Tools von Softwareanbietern wie Workday, Personio, UKG & Co.

Vereinbaren Sie jetzt Ihr kostenfreies Erstgespräch und erfahren Sie mehr über Talent Management und die für Sie passende Talent Management Software.

Implementiert – was nun?

Sie haben erfolgreich eine neue HR-Software implementiert und stehen nun vor neuen Herausforderungen?

Oft fehlt es an Zeit und Ressourcen innerhalb des Unternehmens, damit sich die HR-Abteilung um Themen wie die Identifizierung von Optimierungspotentialen kümmern kann.

Auch bei Themen wie der Optimierung der HR-Abteilung mithilfe von Analytics und künstlicher Intelligenz fehlt es oft an Detailwissen, um repetitive Aufgaben zu automatisieren und menschliche Ressourcen freizusetzen.

HR-Digitalisierung – eine Reise die niemals endet

Wie wir Ihnen dabei helfen können:

  • Optimierungs- und Digitalisierungspotenziale: Gemeinsam mit Ihnen identifizieren wir zusätzliche Optimierungs- und Digitalisierungspotentiale und setzen diese um.
  • HR-Prozesse und HR-Systeme: Wir bieten Ihnen unsere Expertise an, um Ihre HR-Systeme und Prozesse kontinuierlich zu verbessern und zu optimieren.
  • Analytics und AI: Durch die Nutzung fortschrittlicher Analysetools können wir helfen, wertvolle Einblicke in Ihre HR-Daten zu gewinnen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Egal ob Sie mitten in der Implementierungsphase stecken oder bereits erfolgreich implementiert haben: Wir helfen Ihnen Ihre HR-Organisation zu stabilisieren und weiterzuentwickeln.

Denn HR-Digitalisierung ist eine Reise, die niemals endet! Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch.

Mehr zum Thema Weiterentwicklung HR-Systeme und HR-Prozesse finden Sie hier.

Mit der Digitalisierung Schritt halten

Die Einführung eines neuen HR-Softwaretools kann für Unternehmen eine große Herausforderung darstellen, da dies oft bedeutet, die Gesamtorganisation sowie die Organisationsstruktur unter die Lupe zu nehmen und weitreichende Veränderungen vorzunehmen.

Oft befinden Stolpersteine am Weg zur Digitalisierung

Denn nach der Einführung eines neuen HR-Softwaretools können verschiedene Probleme auftreten:

  • Komplexität der Organisationsstruktur: Unternehmen mit komplexen Organisationsstrukturen, verschiedenen Abteilungen und Standorten stehen vor der Herausforderung, die Bedürfnisse und Anforderungen aller Stakeholder zu berücksichtigen und das neue HR-Softwaretool entsprechend anzupassen.
  • Uneinheitliche Prozesse und Richtlinien: Oftmals haben Unternehmen uneinheitliche HR-Prozesse und Richtlinien, die möglicherweise nicht optimal aufeinander abgestimmt sind. Die Einführung eines neuen Softwaretools erfordert eine Überprüfung und möglicherweise eine Neugestaltung dieser Prozesse, um sicherzustellen, dass sie effizient und effektiv sind.
  • Widerstand gegen Veränderungen: Mitarbeiter:innen können Widerstand gegen Veränderungen zeigen, insbesondere wenn diese mit der Einführung neuer Technologien und Arbeitsmethoden einhergehen. Dies kann die Akzeptanz und den Erfolg des neuen HR-Softwaretools beeinträchtigen.
  • Mangelnde Schulung und Unterstützung: Wenn Mitarbeiter:innen nicht ausreichend auf die Verwendung des neuen HR-Softwaretools vorbereitet werden oder keine angemessene Unterstützung erhalten, kann dies zu Frustration und ineffizientem Einsatz führen.
  • Integration in die bestehende Systemlandschaft: Die Integration des neuen HR-Softwaretools in die bestehende Systemlandschaft kann komplex sein und erfordert möglicherweise zusätzliche Anpassungen und Investitionen.

Organisationsentwicklung HR-Digitalisierung: ein zukunftssicheres Gesamtbild

Unser erfahrenes Team hilft Ihnen im Rahmen der Organisationsentwicklung bei:

  • der Optimierung und Anpassung interner Regelungen und Richtlinien
  • der Definition von Rollen und Prozessen
  • der Förderung der Mitarbeiterzufriedenheit und Akzeptanz neuer HR-Software
  • der Begleitung in sämtlichen Transformationsprozessen

Im Rahmen der Organisationsentwicklung betrachten wir das Gesamtbild und denken dabei in die Zukunft, damit Sie auch in 5 Jahren noch mit der HR-Digitalisierung Schritt halten können!

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie hier ein kostenfreies Erstgespräch oder schreiben Sie uns gerne eine Nachricht über das Kontaktformular.

Lesen Sie auf unserer Website mehr über Organisationsentwicklung und unsere anderen modularen Dienstleistungen.

Suite-Lösung oder Einzeltool?

Sie stehen vor der Herausforderung, die richtige Softwarelösung für Ihre spezifischen Anforderungen zu finden? Doch mit der schier endlosen Vielfalt an HR-Software auf dem Markt kann die HR-Softwareauswahl zu einer überwältigenden Aufgabe werden?

Darüber hinaus kann die Auswahl einer nicht optimalen Softwarelösung langfristig zu weiteren Problemen führen. Diese können ineffiziente Arbeitsabläufe, unzureichende Integration mit bestehenden Systemen und eine geringere Mitarbeiterzufriedenheit sein.

Wir begleiten Sie bei der HR-Softwareauswahl

Bei der Auswahl der für Sie passenden HR-Software, stehen wir Ihnen von Anfang bis Ende zur Seite:

  • Umfassende Anforderungsanalyse: gründlichen Analyse Ihrer HR-Anforderungen und -Prozesse und Identifizierung der spezifischen Anforderungen
  • Begleitung durch den Auswahlprozess: Unterstützung bei der Auswahl geeigneter HR-Software basierend auf unserer Analyse
  • Implementierungsphase: nach der HR-Softwareauswahl stehen wir Ihnen auch während der Implementierungsphase zur Seite, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Ziel HR-Softwareauswahl

Unser Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, die richtige HR-Software auszuwählen und erfolgreich zu implementieren, um Ihre HR-Prozesse zu optimieren und Ihr Unternehmen voranzubringen.

Dabei beraten wir Sie produktneutral und zukunftsorientiert, denn Digitalisierung muss in die Zukunft denken!

Kontaktieren Sie uns und wir freuen uns Ihnen bei der HR-Softwareauswahl zu helfen. Gerne können Sie hier auch direkt ihr kostenfreies Erstgespräch vereinbaren!

Mehr zur HR-Softwareauswahl finden Sie hier.

Als Unternehmen setzen Sie sich tagtäglich Ziele, die Sie erreichen wollen?

Doch wenn es um HR-Digitalisierung geht, fehlt es Ihnen an Zeit, Ressourcen oder dem nötigen Fachwissen, um die notwendigen HR-Digitalisierungsziele zu definieren?

In unserem interaktiven HR-Digitalisierungsworkshop steht die Entwicklung Ihrer HR-Digitalisierungsstrategie im Fokus. Gemeinsam erarbeiten wir ein klares Zielbild Ihrer zukünftigen HR-IT-Landschaft.

Was Sie in unserem eintägigen Workshop erwartet:

  • Analyse Ihrer aktuellen Situation: Wir beginnen mit einer gründlichen Analyse Ihrer derzeitigen HR-Prozesse und IT-Infrastruktur, um ein Verständnis für Ihre spezifischen Bedürfnisse und Herausforderungen zu gewinnen.
  • Identifizierung von Chancen und Herausforderungen: Anhand der gewonnenen Erkenntnisse, identifizieren wir gemeinsam die Chancen und Herausforderungen, die sich aus der Digitalisierung Ihrer HR-Strategie ergeben.
  • Entwicklung einer maßgeschneiderten Strategie: Basierend auf Ihren Zielen und den identifizierten Chancen und Herausforderungen, erarbeiten wir eine maßgeschneiderte Digitalisierungsstrategie für Ihr HR-Team.
  • Erstellung eines Zielbilds Ihrer zukünftigen HR-IT-Landschaft: Durch intensive Zusammenarbeit erstellen wir ein klares Zielbild Ihrer zukünftigen HR-IT-Landschaft, das als Leitfaden für die Umsetzung Ihrer Digitalisierungsstrategie dient.
  • Praktische Übungen und interaktive Diskussionen: Unser HR-Digitalisierungsworkshop ist darauf ausgelegt, interaktiv zu sein. Durch praktische Übungen und offene Diskussionen erhalten Sie wertvolle Einblicke und können Ihr Wissen über Best Practices im Bereich HR-Digitalisierung vertiefen.
  • Handlungsempfehlungen und nächste Schritte: Abschließend erhalten Sie konkrete Handlungsempfehlungen und einen klaren Fahrplan, für die Umsetzung Ihrer HR-Digitalisierungsstrategie.

Unser Ziel ist es, Sie auf dem Weg zu einer effizienten, modernen und zukunftsfähigen HR-IT-Landschaft zu unterstützen.

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, um mehr über unseren HR-Digitalisierungsworkshop zu erfahren oder vereinbaren Sie gleich hier Ihr kostenfreies Erstgespräch!

In einer Zeit, in der Technologie einen immer größeren Einfluss auf Arbeitsabläufe und Mitarbeitererfahrungen hat, ist es entscheidend, dass Unternehmen sich auf die Herausforderungen und Chancen vorbereiten, die die Digitalisierung mit sich bringt.

Unser HR-Digitalisierungscoaching bietet die Lösung für diese Herausforderungen:

  • einzeln buchbare Stunden
  • individuelle und maßgeschneiderte Beratung
  • praxisorientiert
  • bei Ihnen am Standort oder virtuell

Im Rahmen des Coachings fungieren wir als Impulsgeber und Sparring Partner für HR-Leadership Teams und HR-Strategen. Zusätzlich unterstützen wir die Entwicklung und Begleitung der Roadmap, zur Umsetzung der HR-Digitalisierung und bieten Entscheidungshilfe entlang der kontinuierlichen Auseinandersetzung mit dem Thema HR-Digitalisierung.

Unsere Experten bringen das nötige Detailwissen und die Erfahrung mit, um Sie auf dem Weg in eine digitale Zukunft zu begleiten. Dabei arbeiten wir gemeinsam mit Ihnen an Empfehlungen und Lösungen, die genau auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten sind und konzentrieren uns auf die wichtigsten Themen für Ihr Unternehmen.

Unsere Expertise – Ihr Digitalisierungskompass

Nutzen Sie die Chance Ihr Unternehmen für die digitale Zukunft zu rüsten. Buchen Sie noch heute Ihr kostenfreies Erstgespräch und wir planen gemeinsam mit Ihnen Ihr erstes HR-Digitalisierungscoaching. Wir freuen uns darauf Sie auf Ihrer Digitalisierungsreise zu begleiten!

 

Sie wissen nicht, welche die HR-Themen der Zukunft sind und vor allen Dingen, welche davon für Sie relevant sind?

Nun stehen Sie vor der Frage, wie Ihre HR-Organisation und Ihre HR-Systemlandschaft in 5 Jahren aussehen soll, denn alleine mit der Auswahl eines Tools ist es nicht getan.

Digitalisierung ist eine fortwährende Reise und die HR-Softwarelandschaft so weitläufig, dass einem oft die Orientierung fehlt.

Wir bei Wahler HR helfen Ihnen Ihre HR-Landschaft durch innovative digitale Lösungen zu revolutionieren, damit Sie den Herausforderungen der Zukunft gewachsen sind.

Bei dieser Neuorientierung und der Digitalisierung Ihrer HR-Organisation unterstützen wir Sie durch unser breitgefächertes Leistungsspektrum:

Im Zuge unserer 8-teiligen Beitragsreihe „HR-Digitalisierungskompass – wir denken Zukunft heute“ stellen wir Ihnen alle 7 Leistungen genauer vor und verraten Ihnen, wie wir Sie auf dem Weg in Richtung digitaler Zukunft begleiten können.

Wenn Sie bereits jetzt mehr über uns erfahren möchten, besuchen Sie gerne auch unsere LinkedIn Seite hier.

Nach Safe Harbor und dem Privacy Shield wurde mit dem „EU-U.S. Data Privacy Framework“ ein neues Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA ins Leben gerufen.

Am 10. Juli 2023 hat die Europäische Kommission den neuen Angemessenheitsbeschluss für die USA auf Grundlage des EU-U.S. Data Privacy Frameworks erlassen. Auf der offiziellen Website für das neue Datenschutzabkommen, welche bereits ein paar Tage vorher online gegangen ist, findet man eine Liste an US-Unternehmen, die sich nach dem neuen Mechanismus zertifiziert haben und an die somit ohne weitere Voraussetzungen personenbezogene Daten übermittelt werden dürfen. Hier der Link zur Website.

Auswirkungen für Unternehmen

Besonders Unternehmen, welche einen US-Dienstleister beauftragen möchten, haben es seitdem einfacher. Es müssen nicht mehr Standardvertragsklauseln abgeschlossen und zusätzlich viele weitere Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten vereinbart werden. Durch den Beschluss genügt es, wenn das US-Unternehmen nach dem neuen Abkommen zertifiziert ist. Liegt eine solche Zertifizierung vor, darf von einem angemessenen Datenschutz ausgegangen werden.

Kritik der Behörden

Aber es gibt nicht nur positive Stimmen zum neuen Datenschutzabkommen.

So äußerten bereits mehrere europäische Behörden Zweifel ob die US-amerikanische Auffassung von „verhältnismäßigen Datenzugriffen“ durch US-Geheimdiensten überhaupt dem im europäischen Verfassungsrecht verankertem Begriff der „Verhältnismäßigkeit“ gerecht werden kann.

Somit kann nur die Zukunft zeigen, ob sich „Aller guten Dinge sind Drei“ auch hier bewahrheiten wird.

Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz im Rahmen der HR-Digitalisierung erfahren möchten, vereinbaren Sie hier Ihr kostenfreies Erstgespräch und wir beraten Sie gerne.